Arbeitskreis

Der Arbeitskreis StadtSpuren ist seit 1997 ein Kooperationsprojekt der Potsdamer Wohnungswirtschaft. Mitwirkende sind die kommunale ProPotsdam GmbH, die GWG Bauverein Babelsberg eG, die Gewoba eG Babelsberg, die Potsdamer Wohnungs-baugenossenschaft eG, die Potsdamer Wohnungsgenossenschaft 1956 eG, das Studentenwerk Potsdam, die Wohnungs-baugenossenschaft 1903 Potsdam eG, die Wohnungsbaugenossenschaft „Daheim“ eG und die Wohnungsgenossenschaft „Karl Marx“ Potsdam eG. Mit rund 34.000 Wohneinheiten verfügen die Mitglieds-unternehmen über rund 40 Prozent aller Mietwohnungen in Potsdam, in denen etwa 70.000 Potsdamer leben. Seit Beginn ihrer Zusammenarbeit haben die beteiligten Unternehmen 1,6 Milliarden Euro in die Modernisierung ihrer Gebäude, in den Neubau von Wohnungen und in die Entwicklung der Wohngebiete investiert.

weiterlesen »

Aktuelles

Aus unserer Arbeit

18.Jul

Nichtschwimmer im Haifischbecken

120 Jahre wird der Bauverein in diesem Jahr. Ein Kenner der Geschichte ist Carsten Hagenau. Er hat die Historie des Bauvereins erforscht und in der Publikation „Eine Zierde für die Gegend“ beschrieben. Mit ihm sprachen wir über Hochs und Tiefs in der langen Geschichte, über wichtige Ereignisse und warum der Übergang in die Marktwirtschaft ein gleichermaßen riskantes wie anstrengendes Unterfangen war. weiterlesen Nichtschwimmer im Haifischbecken »

Energie